Die Salzburger Seminarbäuerinnen

Botschafterinnen bäuerlicher Produkte 

Wer sind die Salzburger Seminarbäuerinnen?

 Bereits 1994 wurde das Konzept „Seminarbäuerin“ von den Landwirtschaftskammern und dem Bundesministerium gestartet. Die Qualität der Dienstleistungen und Seminartätigkeit der Seminarbäuerinnen soll österreichweit abgestimmt und Qualitätsstandards festgelegt werden.

 

Die Salzburger Seminarbäuerinnen gibt es seit 2015. Sie sind in vier Salzburger Gauen vertreten.


Foto: (c) Carletto Photography

Wofür stehen die Seminarbäuerinnen?

Seminarbäuerinnen sind Botschafterinnen für die vielfältigen, köstlichen bäuerlichen Produkte und die bäuerliche Lebensweise. Von und mit der Natur zu leben und nachhaltig zu wirtschaften sollte das Motto einer jeden Seminarbäuerin sein.

 

Die Bäuerinnen und Bauern in unserem Land garantieren für qualitativ hochwertige Lebensmittel und bäuerliche Produkte – eine Tatsache, die Seminarbäuerinnen den Konsumenten weitervermitteln sollen.


Aufgaben der Seminarbäuerinnen

  • Kochkurse - und Seminare
  • Informierende Tätigkeit bei Messen etc. 
  • Schuleinsätze
  • Vorträge und Workshops im Lebensmittelbereich

Foto: (c) Carletto Photography


Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332