Wie kommt das Gras in den Burger?

Zielgruppe: Jugendliche 14 – 18 Jahre

Dauer: 2 – 3 Unterrichtseinheiten

  

Die Seminarbäuerinnen geben den SchülerInnen einen Einblick in den Kreislauf der Fleischerzeugung und Lebensmittelkennzeichnung.

Im praktischen Teil werden Burger aus regionalem Rindfleisch mit selbstgebackenen Burgerweckerln zubereitet.

 

Dieses Projekt wird von der Seminarbäuerin Maria Schlager-Haslauer aus Koppl durchgeführt.

 

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332