Krautauflauf

Zutaten:

ca. 1000 g Kraut (Wirsing, Chinakohl)

Butter zum Dünsten
1 Zwiebel
300 g Faschiertes (vom Rind, Schwein)
Tomatenmark, Suppe zum Aufgießen
Salz, Paprikapulver
80 g geriebenen Käse (z.B. Heujuwel)
2 Eier
125 g Milch

Zubereitung:

Zwiebel klein schneiden in Butter anschwitzen, Tomatenmark und Paprikapulver mitrösten und mit etwas Suppe ablöschen. Faschiertes dazugeben, kräftig würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Kraut in Streifen schneiden und in Butter kurz dünsten. Zur Fleischmischung geben, und einreduzieren, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
In eine Auflaufform füllen, mit geriebenem Käse bestreuen und mit Milch-Eier-Gemisch übergießen.
Im Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.


Tipp:

In diesem Rezept lässt sich hervorragend übriggebliebene Sauce bolognese verwerten!

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Maria Schlager-Haslauer aus Koppl!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332