Apfel-Nuss-Strudel

Zutaten
500 g Weizenmehl
250 ml Milch
60 g weiche Butter
Prise Salz
3 EL brauner Zucker
Vanillezucker
2 Eidotter (oder 1 Ei)
20 g Germ (= ½ Würfel)

 

Fülle:
200 g Nüsse
50 g Semmelbrösel
Zimt
125 ml Milch
2 EL Honig
Zitronenschale
2 EL Rum

 

2 geriebene Äpfel
3 EL Zucker
1 Vanillezucker
Zitronensaft
Zimt

 

Zubereitung

Germteig
Für den Germteig die trockenen Zutaten vermischen und die Germ hineinbröseln. Die lauwarme Milch, Butter und die Eidotter bzw. das Ei dazugeben und mit den restlichen Zutaten verrühren. Dann zu einem glatten geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur gut eine halbe Stunde gehen lassen.


Fülle
Die geriebenen Äpfel mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zitronensaft mischen.

Die geriebenen Nüsse und die Semmelbrösel in eine Schüssel geben. Milch und Honig erwärmen und über die Nuss-Brösel-Mischung leeren und verrühren. Zimt, Zitronenschale und Rum zugeben.

 

Strudel
Germteig zu einer Kugel schleifen und kurz rasten lassen. Dann ausrollen, mit der Nussfülle und den Äpfeln füllen, einrollen und einschneiden. Den Teig schräg einschneiden – nicht ganz durch schneiden (siehe Bild). Diese Stücke dann abwechselnd nach links und rechts klappen. Oder durchschneiden und einzeln als Schnecken backen.
Mit verquirlten Ei bestreichen, nochmal kurz rasten lassen und bei 165°C Heißluft ca. 30 Minuten backen.

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Andrea Schilchegger aus Annaberg!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332