Kohlrabi gefüllt mit Erbsenmus, Paprikasauce und Salzkartoffeln

Zutaten
Kohlrabi gefüllt mit Erbsenmus
4 Kohlrabi
400 g Erbsen
100 ml Suppe
1 EL Butter
3-4 EL Weizengrieß oder Polentagrieß
Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

 

Paprikasauce
1 kleine Zwiebel
2 Paprika, rot oder gelb
250 ml Suppe
250 ml Obers
Salz, Pfeffer, Ingwer, Butter

 

Salzkartoffeln
ca. 700 g Kartoffeln
Salz
Kümmel


Zubereitung
Die Kohlrabis schälen, halbieren und aushöhlen, sodass noch ca. 1 cm vom Rand übrig bleibt, dann in Salzwasser bissfest kochen. Das Innere kann für den Beilagensalat kleingeschnitten werden.
Erbsen in der Suppe kurz aufkochen, Temperatur reduzieren und die Erbsen weich dünsten. Butter hinzufügen und fein pürieren. Danach den Grieß unter das Erbsenpüree rühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, fein gehackte Petersilie hinzugeben.
Das Mus in die Kohlrabis füllen und in eine Auflaufform geben. Für ca. 20 min im Rohr bei 170 °C backen.

 

Für die Paprikasauce die Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen, geschnittene Paprika hinzugeben und mit Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein ca. 2-3 cm großes Stück Ingwer fein hacken und ebenfalls zur Sauce geben. Wenn die Paprika weich gedünstet ist, mit einem Mixstab fein pürieren und mit Obers verfeinern.


Kartoffeln waschen, schälen und vierteln, in Salzwasser mit Kümmel weich dünsten.
Die gefüllten Kohlrabis mit der Paprikasauce, den Salzkartoffeln und einem Beilagensalat servieren. 

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Martina Mangelberger aus Seekirchen!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332