Nudeltaschen gefüllt mit Frischkäse und Zitronenthymian

Zutaten :
Nudelteig
500 g Hartweizengrieß
5 Eier
2 EL Olivenöl
Salz

 

Frischkäse Zitronenthymian Füllung
400 g Frischkäse, natur
ca. 80 g gut gereifter Bergkäse, gerieben
Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone
Zitronenthymian oder normaler Thymian
Salz, Pfeffer
1 Ei

 

Zubereitung:
Für den Nudelteig alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und entweder per Hand zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten oder in der Küchenmaschine mit dem Knethaken bearbeiten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten rasten lassen.
Für die Füllung der Nudeltaschen alle Zutaten gut miteinander vermengen. Die Füllung in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.
Für die Herstellung der Nudeltaschen den Teig dünn ausrollen, entweder mittels Rollholz oder Nudelmaschine. Zwei gleich große Teile ausrollen und eine Hälfte mit verschlagenem Ei bestreichen. Die Füllung in einem Abstand von ca. 5 cm auf die mit Ei bestrichene Teighälfte aufbringen, das unbestrichene Teigblatt darüberlegen. Den Teig in den Zwischenräumen mit einem Messerrücken an das untere Teigblatt anpressen, Teigblätter zusätzlich rund um die Fülle aneinander drücken. Mit einem Teigrad gleichmäßige Vierecke abschneiden.
Reichlich Salzwasser aufkochen und die Nudeltaschen einlegen, schwach wallend ca. 3-4 Minuten kochen. Aus dem Wasser heben und in reichlich Butter schwenken.
Die Nudeltaschen nach Belieben mit gehobeltem Parmesan, Röstgemüse der Saison oder Pesto servieren.

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Martina Mangelberger aus Seekirchen!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332