Gebratener Gamsrücken

Zutaten:

1 Gamsrücken ausgelöst
Wildgewürz (aus Koriander, Piment, Wacholderbeeren, grünen, schwarzen und roten Pfeffer)
Salz
Butterschmalz zum Anbraten
Wildfond
Rotwein


Apfelrotkraut
Rotkraut
Apfel
2 EL ÖL
2 EL Kristallzucker
1/2 Zwiebel
Essig, Salz, Nelken, Kümmel
125 ml Rotwein
125 ml Wasser
1 EL Preiselbeeren


Zubereitung:

Den Gamsrücken mit Wildgewürz und Salz einwürzen. In einer Pfanne in etwas heißem Butterschmalz scharf anbraten, herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei 170 °C ca. 10 bis 15 Minuten braten.
Den Bratenrückstand mit etwas Wildfond und Rotwein ablöschen und vor dem Servieren über den Gamsrücken gießen.


Für das Apfelrotkraut Zwiebel, geschälten Apfel und Rotkraut fein schneiden, Öl erhitzen den Zucker hell karamellisieren. Zwiebel zugeben, hell anrösten, mit Essig löschen. Rotkraut zugeben, würzen, mit Rotwein und Wasser aufgießen und weichdünsten lassen. Mit Preiselbeermarmelade abschmecken.

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Andrea Schilchegger aus Annaberg!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332