Lebkuchen

Zutaten:
600 g Roggenmehl
500 g Rohrzucker
200 g erwärmter Honig
4 Eier
2 EL Lebkuchengewürz
1 EL Natron

 

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einen glatten Teig verarbeiten und diesen gut und lange Kneten.
Der Lebkuchenteig kann gleich verarbeitet werden. Dazu den Teig nicht zu dünn ausrollen, Kekse ausstechen und mit Eigelb bestreichen.
Bei 180°C Heißluft ca. 10-15 Minuten backen.

 

Tipp:
Der Teig eignet sich auch sehr gut zum Füllen. Er kann aber auch einfach auf ein Blech gegeben und nach dem Erkalten mit Schokoglasur bestrichen werden.

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Sophie Leitner aus Strobl.

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332