Schokokipferl

Zutaten:

für 32 Stück

 

Teig:
1 kg Weizenmehl
10 g Salz
1 Würfel Germ, 42 g
3/8 l Milch, lauwarm (=375 g)
120 g Zucker
140 g Butter, weich bis flüssig
3 Eier

 

Fülle:
200 g Nuss-Nougat-Creme
100 g Frischkäse
50 g Haselnüsse gerieben

1 Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung:
Germteig:
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung bilden, Germ in die Vertiefung bröseln, etwas Milch über die Germ gießen und so die Germ auflösen, restliche Milch, Butter, Eier und Salz dazu geben,  alles zuerst verrühren, dann verkneten, am besten mit der Küchenmaschine.
Den Teig auf der Arbeitsfläche in vier Teile teilen, jeden Teil zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie abdecken, ca. 45 min gehen lassen.

 

Fülle:

Für die Fülle alle Zutaten verrühren.

Die erste Kugel zu einem Kreis ausrollen, wie eine Pizza in acht Dreiecke teilen, auf jedes Dreieck einen Löffel Fülle geben, vom Rand Richtung Mitte einrollen und zu Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, noch 15 min rasten lassen, mit Ei bestreichen und bei 180 °C ca. 20 min backen. Mit den restlichen drei Kugeln gleich verfahren.

 

Tipp:

Die Kipferl lassen sich super einfrieren, sehr praktisch für den schnellen Besuch!

 

Gutes Gelingen wünscht Seminarbäuerin Renate Zitz aus Eben im Pongau!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332

                0662/64 12 48-333