Spätzle-Pfanne

Zutaten:

 

Spätzle:
 300g Mehl
 250ml Milch
 2 Eier
 Prise Salz

 

Soße:
 1 Zwiebel
 100g Champignons
 1 Paprika
 500g Putenfleisch
 75g Erbsen oder Sojabohnen
 ½ Becher Sahne
 300ml Wasser
 Salz, Pfeffer, Curry
 Olivenöl zum Anbraten

 

Zubereitung:
Für die Spätzle alle Zutaten in einer Schüssel rasch zu einem sehr weichen Teig verrühren. Sofort mittels Spätzlesieb in kochendes Salzwasser geben. Nach dem Herausnehmen mit Wasser abschwemmen und zur Seite stellen.
Zwiebel fein hacken, die Paprika in große Würfel und die Champignons feinblättrig schneiden.
Putenfleisch in ca. 2x2cm große Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. In heißem Olivenöl scharf anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Im Bratenrückstand die Zwiebeln anrösten, Champignons und Paprika zugeben und mitrösten. Nun mit Wasser aufgießen und das Fleisch und die Erbsen dazugeben. Etwas köcheln lassen, danach die Spätzle und die Sahne dazugeben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und das Ganze noch etwas durchziehen lassen. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.
Das Gericht ist ein typisches „Restlessen“ und kann mit beliebigen Zutaten wie z.B. mit Schweinefleisch oder auch vegetarisch zubereitet werden.

Gutes Gelingen wünscht Barbara Holzer aus Werfen!

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332

                0662/64 12 48-333