Osterhaserl

Zutaten:


500 g Mehl
80 g Butter
80 g Zucker
½ Würfel Germ
1 TL Salz
2 Dotter
Ca.250 ml Milch
Vanillezucker

Saft und Schale eine halben Zitrone

 

Zubereitung:

  • Mehl in eine Schüssel geben, weiche Butter, Zucker, Salz, Vanille und Zitrone dazugeben.
  • Germ in handwarmer Milch auflösen und zusammen mit den Dottern zu den restlichen Zutaten geben.
  • Alle Zutaten zu einem mittelfesten, glatten Teig kneten. Das Ganze funktioniert am besten mit einer Küchenmaschine.
  • Den Teig aufgehen lassen bis sich das  Volumen verdoppelt.
  • Danach den Teig in 12-14 gleiche Teigstücke teilen.
  • Jeweils ein kleines Stückerl für das Schwanzerl zur Seite legen. 
  • Die großen und auch die kleinen Teigstücke zu Kugeln schleifen und danach zu einen ca. 30 cm langen Strang formen.
  • Die Haserl formen, Schwanzerl daraufsetzen und mit versprudeltem Ei bestreichen. Bei 180° C Ober- und Unterhitze ca. 15 min. backen. Wer will kann die fertigen Haserl noch mit Schokoladenglasur bestreichen.

Gutes Gelingen wünscht Katharina Haring aus Plainfeld!

 

Kontakt

LFI Salzburg

 

Maria-Cebotari-Straße 5

E-Mail: anna.radauer@lk-salzburg.at

 

Telefon: 0662/64 12 48-332

                0662/64 12 48-333